Sunder-Plassmann Architekten

Die Schönste - 500 Jahre Sixtinische Madonna, Dresden


Anlässlich der Sonderausstellung „500 Jahre Sixtinische Madonna" in der Gemäldegalerie Alte Meister Dresden wurde von den Münchener Bildhauer Werner Murrer ein neuer Tabernakelrahmen gefertigt.

SP Architekten haben hierfür einen Sockel entwickelt. Der Sockel ist das Ergebnis einer umfangreichen Recherche zum ursprünglichen Aufstellungsort (Altarbild der Kirche San Sisto in Piacenza) und der Planung für den endgültigen Standort der Sixtinischen Madonna nach Abschluss der ebenfalls von SP Architekten durchgeführten Generalsanierung der Gemäldegalerie Alte Meister Dresden voraussichtlich im Jahre 2017.


Projektbeteiligte

  1. → Hans Christian Rieck
  2. → Carlotta Werner
/media/cache/img/96/Foto2_highlight.JPG
/media/cache/img/96/Foto1_highlight.JPG
/media/cache/img/96/Sockel%20Sixtina_highlight.jpg